Netzwerkarbeit

Neben unserer täglichen Fallarbeit ist auch "Networking" ein wichtiger Bestandteil unserer Tätigkeit als Case Manager.

Hierzu besuchen wir Messen, Tage der offenen Tür in den Kliniken oder Informationsveranstaltungen von Leistungserbringern. Das Feld an Hilfsangeboten ist so weit und häufig auch regional begrenzt, da fällt es oft schwer, alles zu überblicken. Daher hat das Büro Jena in der vergangenen Woche am "Stammtisch Kopfsache"-Netzwerktreffen teilgenommen. Der Stammtisch ist ursprünglich ein Betroffenentreffen für Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen. Nun soll dieser aber durch das spezielle Netzwerktreffen ergänzt werden, bei welchem sich verschiedene Leistungserbringer vorstellen. Bei diesem ersten Testlauf haben sich das Lebensraum Mobil sowie der Anbieter eines Schlaganfall-Intensiv-Trainings vorgestellt. Für uns wirklich interessant und beides Angebote, welche wir für die Fallarbeit im Hinterkopf behalten werden. Wir hoffen auf eine Fortsetzung des Netzwerktreffens und werden mit Freude teilnehmen.

Die Initiative zum "Lebensraum Mobil" möchte ich bei Gelegenheit auch etwas ausführlicher vorstellen und habe bereits beim Treffen eine Interviewanfrage gestellt und der Gründer war dazu gern bereit. Wen es bereits jetzt interessiert, was dieser Verein Tolles leistet, kann sich natürlich auf deren Internetpräsenz dazu belesen. Netzwerkarbeit ist ja bekanntlich keine einseitige Sache ;)

Mehr erfahren